Kriegerdenkmal auf dem Kapellenberg


20201115_141845

Das Denkmal wurde 1923/24 für "die auf dem Felde der Ehre gebliebenen Helden" des 1. Weltkriegs aus Burgbernheim erbaut. Aufgrund der leeren Gemeindekasse wurde zunächst ein "Heldenhain" aus 64 jungen Eichen in Form des Eisernen Kreuzes angelegt. Dieses Naturdenkmal befindet sich am Nordwestabhang des "Himmelfahrtsberges" und ist weithin sichtbar.

1923 beschloss man, ein steinernes Denkmal zu errichten. Die Denkmalweihe fand am 9. Mai 1925 unter den Augen von ca. 6.000 Gästen statt. Nach dem 2. Weltkrieg wurden die Namen der im Krieg Gefallenen ergänzt.

Burgbernheim hatte im 1. Weltkrieg 84 und im 2. Weltkrieg 205 Gefallene zu beklagen. Diese sind auf den Ehrentafeln namentlich aufgeführt.

Im Herbst 2020 wurde das Kriegerdenkmal umfassend saniert. Die entstandenen Kosten wurden von einem großzügigen Spender übernommen. Herzlichen Dank!

Termine.
«»October
 MoTuWeThFrSaSu
3927282930123
4045678910
4111121314151617
4218192021222324
4325262728293031
441234567
Appointments
Su, 10-24-2021
24.10.2021 14:00 Heimatgeschichtliche Wanderung (bei Regen eine Woche später am 31.10.2021) Der Schloßberg bei Burgbernheim ist das Ziel einer Wanderung, zu welcher der Verschönerungsverein Burgbernheim einlädt. Hermann Emmert wird einige der in seiner Publikation beschriebenen Objekte zeigen, u.a. die vor-, bzw. frühgeschichtlichen Wehranlagen, aufgelassene Steinbrüche und Abschnitte eines mittelalterlichen Wegesystems. Die etwa 2 1/2 stündige Wanderung (Aufstieg 100 Höhenmeter!) erfordert etwas Kondition und gutes Schuhwerk

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter